Aktionskarte

Karte anzeigenDr.med.dent. Marc Trabandt
Zahnarztpraxis Trabant

Waaggasse 7

http://www.zahnarzt-trabandt.de


Tel. 09133/ 1014
Karte anzeigenZahnarztpraxis Monova
Zahnarztpraxis Manova


Fritz-Hartmann-Str. 2

http://www.zahnarztbaiersdorf.de


Tel. 09133/ 60 67 747
Karte anzeigenDr.Nina Kuschke
Zahnarztpraxis Dr.Nina Kuschke

Forchheimer Straße 55

Tel. 09133/ 6076767

http://www.zahnarzt-dr-kuschke.de
Karte anzeigenZahnarzt-Praxis Andrea Klein
Zahnarzt-Praxis Andrea Klein

Seligmannstr. 2

https://www.zahngesundheit-baiersdorf.de/

Tel. 09133/ 5767
Karte anzeigenZahnarztpraxis Feller
Zahnarztpraxis Feller

Judengasse 26

http://www.praxisfeller.de/

Tel. 09133/ 5520

Eröffnung des Familientreffs für Jung und Alt

Am 22.01.2014 wird der neue Familientreff für Jung und Alt in Heroldsberg eröffnet! Zur Eröffnungsfeier um 15 Uhr im Seniorenzentrum „Phönix Haus Gründlach“ gibt es Kaffee und Kuchen, Unterhaltungsangebote für Jung und Alt sowie Mitmach-Aktionen für Kinder. Der Familientreff hat in der Folge immer mittwochs von 15-17 Uhr geöffnet (außer in Schulferien) und bietet neben der offenen Treffmöglichkeit regelmäßig Bildungsangebote für Eltern kombiniert mit Kinderbetreuung. Das Programm und weitere Informationen (auch zur Eröffnung) finden Sie hier:

Erfolgreiche Auftaktveranstaltung zur Nachbarschaftshilfe

43 interessierte Bürgerinnen und Bürger waren am 07.10.2013 der Einladung in den Sitzungsaal der Gemeinde zur Auftaktveranstaltung für die neue Nachbarschaftshilfe Heroldsberg gefolgt. Mit soviel Zuspruch hatte keiner aus dem ehrenamtlichen Orga-Kreis, der die Veranstaltung in mehreren Sitzungen vorbereitet hatte, gerechnet. Auch Bügermeister Schalwig, der die Bürgerinnen und Bürger begrüßte stand die Freude und Überraschung förmlich ins Gesicht geschrieben. Im Anschluss stellte Frau Jutta Leidel von der Kontaktstelle für Bürgerliches Engagement des Landratsamts kurz Inhalte und Aufgabenfelder einer Nachbarschaftshilfe vor. Und dann ging es auch schon um die konkrete Mitarbeit. Die potenziellen Helferinnen und Helfer erhielten alle einen Steckbrief. Hier werden neben den Kontaktdaten Fähigkeiten, Möglichkeiten, Zeitvorstellungen aber auch persönliche Abneigungen abgefragt. Mithilfe dieser Steckbriefe soll es für die Koordinationsgruppe leichter sein, den Hilfsbedarf und entsprechende Hilfsangebote zusammenzubringen. Eine Fragerunde, in der auch gleich konzeptionelle Anregungen von den Anwesenden gegeben wurden, beschloss das offizielle Programm. Wer sich nun angesprochen fühlte und weiterhin für die Nachbarschaftshilfe interessiert, konnte seine Kontaktdaten dem Orgateam übergeben. Und der Funke scheint übergesprungen – die Kiste mit den Adressen füllte sich rasch.
Ebenso schnell wurde dann im Anschluss auch der Eröffnungstermin des „Hand in Hand“ – Büros im Rathaus festgelegt. Ab 7.11. ist dann wöchentlich immer Donnerstag, das Büro von 15 – 17 Uhr geöffnet. Hier kann man sich dann persönlich über die Arbeit und die Angebote der Nachbarschaftshilfe informieren: Tel. 0911/51857-0, Email: nachbarschaftshilfe@heroldsberg.de

Anlaufstelle für junge Familien in Heroldsberg

Mit Ideen und Lösungsmöglichkeiten zur Deckung des Bedarfs junger Eltern und neu hinzugezogener Familien in Heroldsberg beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Fachkräften (z.B. Hebamme, Ernährungsberaterin) und Betroffenen (Mütter aus Heroldsberg). Geplant ist eine feste Anlaufstelle (z.B. Elternzentrum), die einen offenen Treff mit fachlichen Angeboten verbindet. Zielgruppe sind alle Familien mit Kindern bis zu 6 Jahren, die in Heroldsberg leben. Derzeit ist die Gruppe auf der Suche nach einem geeigneten Raum. (Rückfragen und Hinweise bitte an Anja Eigel vom Landratsamt, Tel. 09131/7144-453)

Heroldsberger Kampagne „Seele in Balance“

Beim Auftakt am 02.05.2013 im Rathaus waren sich die Heroldsberger Gesundheitsexperten und Vertreter der verschiedenen Organisationen vor Ort einig: Das Thema der seelischen Gesundheit betrifft eigentlich alle Bürger. Doch wer würde sich trauen zu einem örtlichen Vortrag über Depression oder Burnout zu gehen? Oder gar zu einem Kurs mit dem Namen „Stressbewältigung“? Die Experten sprechen von einer großen Hemmschwelle. Um das Thema in Heroldsberg „salonfähig“ zu machen, hat eine Arbeitsgruppe die Kampagne „Seele in Balance“ ins Leben gerufen, die am 24.07.2013 (Straßenfest in Heroldsberg) mit einem Fotowettbewerb startet.

Ausschreibung Fotowettbewerb:

Nachbarschaftshilfe in Heroldsberg

„Füreinander – Miteinander“ ist das Leitmotiv der Nachbarschaftshilfe, die ehrenamtlich organisiert ist und bei der sich Menschen jeden Alters für Menschen jeden Alters engagieren können. Wohlwissend dass es häufig die kleinen Hilfen sind, wie z.B. Hilfe beim Einkaufen, Begleitung zum Arzt oder Unterstützung im Haushalt, die eine große Wirkung zeigen, wollen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer mit ihrem Engagement dazu beitragen, dass Heroldsberg ein Stück lebenswerter für alle Gemeindemitglieder und alle Generationen wird. Menschen, die Hilfe brauchen, können sich an die Nachbarschaftshilfe wenden. Wenn auch Sie zum Kreis der HelferInnen gehören wollen oder aber Unterstützung und Hilfe benötigen – melden Sie sich bei Frau Manuela Eberlein von der Gemeinde Heroldsberg (Tel.: 0911/51857-18). Flyer Hand in Hand